Alexander Meining
"Autor - Selfpublisher"

"Die Tardigrada - Trilogie"

Tardigrada ist der lateinische Ausdruck für Bärtierchen. Wer es ganz genau wissen möchte, um was es sich hierbei handelt, dem sei neben Wikipedia der Besuch folgender Website empfohlen: www.baertierchen.de. Hervorragende Videos, Bilder und Erklärungen warten dort.

Was haben nun diese winzigen Tierchen in einem Roman zu suchen? Wo besteht der Zusammenhang zwischen Bärtierchen und einer eher tragischen Geschichte? Bärtierchen sind Überlebenskünstler. Bärtierchen können aus einen Todes-ähnlichen Zustand wieder erwachen und Bärtierchen können sich asexuell fortpflanzen. Wenn man diese Eigenschaften auf Menschen überträgt, kommen einem interessante Gedanken in den Sinn: Unverwundbarkeit, die Wiederauferstehung nach dem Tod und die jungfräuliche Geburt. Diese Themen wollte ich in eine spannende Geschichte mit Anlehnung an tatsächliche Ereignisse integrieren, die unabhängig von diversen Assoziationen ein kurzweiliges Lesevergnügen bietet.

Die Geschichten von Ludwig und Bernhardt sind erhältlich (als Taschenbuch oder Ebook) bei Hugendubel, Weltbild, Amazon, Thalia, Tyrolia, und jeder Buchhandlung ...

Tardigrada -- Das Bartierchen (1919 - 1945)

Die fetten Jahre -- Tardigrada II (1954 - 1975)

Wiedervereinigungen -- Tardigrada III (1980 - 2018)  

Jetzt bestellen!